Schneidemaschinen

(in 4 Baugrößen lieferbar)

Einsatzbereich

  • Exakte Schnittzerkleinerung von Arzneikräutern, Gewürzpflanzen, getrocknetem Gemüse, Vegetabilien, Tabak und anderen pflanzlichen Rohstoffen.
  • Verarbeitung von Blättern (FOLIA), Wurzeln (RADIX), Rinden (CORTEX), Blüten (FLORES) und ganzen Pflanzen (HERBA).

Schnittformate

  • Streifenschnitt:     0,5 - 22,0 mm                                 (Muster 1, 2)
  • Quadratschnitt:     2,0 x 2,0 mm bis 15,0 x 15,0 mm   (Muster 1, 2, 3)
  • Rechteckschnitt:   diverse Formate                             (Muster 1)
WINICKER & LIEBER Schneidemaschine Typ WA-3-R, Frontverkleidung geöffnet WINICKER & LIEBER Schneidemaschine Typ WA-3-R WINICKER & LIEBER Schneidemaschine Typ WA-3-R, Seitenansicht 


Funktion

  • Die Rohware wird von 5 Presswalzen schonend verdichtet und schrittweise aus dem Mundstück hervorgeschoben.
  • Vor dem Mundstück bewegen sich die Messer ellipsenförmig auf und ab. Die Messerbewegung ist mit dem getakteten Vorschub der Rohware synchronisiert:
    · Messer abwärts (am Mundstück; Stillstand der Rohware) = Schnitt
    · Messer aufwärts (mit Abstand zum Mundstück)             = Vorschub
  • Der aus dem Mundstück hervorgeschobene Rohwarenstrang wird entsprechend des eingestellten Schnittformates sehr präzise und gleichmäßig zerschnitten.
Funktionsprinzip WINICKER & LIEBER Quadratschneidemaschine


Vorteile

  • Sehr exakte und homogene Schnittqualität = gleichmäßige Partikelgröße der Schnittware.
  • Die Schnittware enthält nur minimale Staubanteile = keine Materialverluste.
  • Problemlose Verarbeitung selbst von sehr langer, elastischer und faseriger Rohware = keine Vorzerkleinerung erforderlich.
  • Keine Erwärmung der Schnittware = keine Verluste von Wirk- und Aromastoffen.
  • Sehr stabile, funktionelle Konstruktion = höchste Zuverlässigkeit und sehr lange Lebensdauer.